Fahrbare Feuerlöschgeräte DIN / EN3

P 50 A / 5 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg Löschpulver Treibmittel Stickstoff

P 50 A / 10 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg Löschpulver Treibmittel Stickstoff

PG 50 A / 5 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg ABC-Löschpulver Treibmittel Stickstoff

PG 50 A / 10 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg ABC-Löschpulver Treibmittel Stickstoff

S 50 A / 5 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg Wasser-/ TOTALON X-Lösung Treibmittel Stickstoff

S 50 A / 10 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg Wasser-/ TOTALON X-Lösung Treibmittel Stickstoff

S 50 AF / 5 m
Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg TOTALON AB -30 Treibmittel Stickstoff

KS 10 BG
Fahrbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 10 kg Kohlendioxid-Behälter, zweirädrig

KS 30 BG
Fahrbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 30 kg Kohlendioxid-Behälter, Drehventil, zweirädrig

KS 60
Fahrbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 2 x 30 kg Kohlendioxid-Behältern, getrennte Drehventile, zweirädrig.

Nach DIN 14 406 werden Brandklassen in vier Gruppen unterteilt:

Symbol
Text nach DIN 14406/EN3
Erläuterungen
555px-Fire_Class_A.svg
Brennbare feste Stoffe (flammen- und glutbildend), z.B. Papier, Stroh, Textilien, Kohle.
Ausser den allgemein bekannten Stoffen wie z.B. Holz, Kohlen usw. auch Kunststoffe, Gummi in Verbindung mit Textilien, z.B. Autoreifen ext.
Auch Stoffe, die nur glutbildend sind (z.B. künstlich entgaste), gehören hierzu.
555px-Fire_Class_B.svg
Brennbare flüssige Stoffe (flammenbildend) z.B. Benzin, Benzol, Öle, Fette, Lacke, Teer, Äther, Alkohol, Stearin, Paraffin.
Hierzu gehören nicht nur flüssige, sondern auch bei Erwärmung schmelzende Stoffe (halbstarre Stoffe), die wie eine Flüssigkeit verbrennen, bei denen also nur die Dämpfe brennen können. Außer den unter 2 aufgeführten Stoffen auch Wachse, Harze o.ä.
555px-Fire_Class_C.svg
Brennbare gasförmige Stoffe (flammenbildend), z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, Acethylen, Stadtgas.
Hierunter sind nur Stoffe zu verstehen, die in Behältern jeglicher Art (Stahlflaschen, Rohrleitungen, Kesseln o.ä.) bereits als Gas vorliegen.
Aus anderen Stoffen entweichende oder gebildete Gase (z.B. bei der Entgasung des Holzes) gehören nicht hierher.
555px-Fire_Class_D.svg
Brennbare Leichtmetalle, z.B. Aluminium, Magnesium und Ihre Legierungen, ausgenommen Alkalimetalle.
Als Löschmittel kommen nur Spezial - Löschpulver, zugelassen für die Brandklassen D, einschließlich Calzium, Natrium, Calium, Lithium und Barium in Frage.
555px-Fire_Class_F.svg
Brände von Speiseölen/-fetten (pflanzliche oder tierische Öle und Fette) in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen und -geräten.
Fettbrand-Löscher mit Speziallöschmittel (zur Verseifung) oder geeignetes Löschspray.